Weiter: Probeboards Oben: Die Deutschen Carrom-Regeln Zurück: Schußabgabe

Auslosung

    1. Am Beginn jedes Matches findet eine Auslosung durch den Schiedsrichter statt. Die Auslosung kann durch Münzwurf oder durch das Ansagen der Farbe eines C/s erfolgen. Der Spieler oder das Paar, das die Auslosung gewinnt, kann sich zwischen dem Recht der Platzwahl oder dem Recht den Anstoß auszuführen entscheiden. Sollte sich der Gewinner für die Platzwahl entscheiden, so soll er dies dem Schiedsrichter ansagen, der dann den Verlierer der Auslosung anweist sich zuerst auf seinen Platz zu setzen.
    2. Im Doppel hat das Paar, welches die Auslosung gewinnt, die selben Möglichkeiten wie oben.
    3. Wenn sich der Gewinner der Auslosung für den Anstoß entscheidet, so liegt das Recht der Platzwahl bei dem Verlierer der Auslosung und der Gewinner hat zuerst seinen Sitzplatz einzunehmen.
    4. Nachdem sich die Verlierer gesetzt haben, können sie ihre Plätze nicht mehr austauschen. Diese Sitzordnung soll für das gesamte Match gelten.


Weiter: Probeboards Oben: Die Deutschen Carrom-Regeln Zurück: Schußabgabe

Erzeugt für den Deutschen Carrom Verband am Sun Feb 1 20:13:33 CET 1998
 
 

© 1999 - Deutscher Carrom Verband